Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

  • Petra Kammerevert vertritt die Krefelder Interessen im Europäischen Parlament

    Petra Kammerevert MdEP

    Besuchen Sie www.kammerevert.eu

    Weiterlesen
  • Siegmund Ehrmann vertritt die Krefelder Interessen im Bundestag

    Siegmund Ehrmann MdB

    Besuchen Sie www.siegmund-ehrmann.de

    Weiterlesen
  • Ina Spanier-Oppermann vertritt die Krefelder Interessen im Landtag

    Ina Spanier-Oppermann, MdL

    Besuchen Sie www.ina-spanier-oppermann.de

    Weiterlesen
  • Unser Oberbürgermeister Frank Meyer

    Oberbürgermeister Frank Meyer

    Besuchen Sie www.frank-meyer-online.de

    Weiterlesen

MELDUNG:

25. Mai 2016

Buchtipp: Mein Ortsverein

1400 Ortsvereine hat die SPD allein in Nordrhein-Westfalen. Allein die Zahl zeigt: Die Vereine sind so unterschiedlich und vielfältig wie ihre Orte, Regionen und Mitglieder. Karsten Rudolph, Professor für Neuere und Neue Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum, wollte deshalb von bekannten SPD-Politikerinnen und Politikern wissen: Was waren Deine ersten Schritte im Ortsverein? Was ist Realität, was Mythos? Und welche Rolle hat die Vereinsdemokratie heute?

Auch Hannelore Kraft ist in Rudolphs neuem Buch „Mein Ortsverein“ mit einem Buch erschienen. Hier ein Auszug:

„In die SPD bin ich 1994 eingetreten. Die Partei stand mir grundsätzlich schon vorher nahe. Ich kann jedoch nicht behaupten, dass ich mich in meiner Jugend besonders politisch engagiert hätte, allerdings war ich in der Schule in der Schülermitverwaltung aktiv. Während Ausbildung und Studium war ich einfach zu sehr beschäftigt. Ich musste nebenbei Geld verdienen und habe außerdem leidenschaftlich gern Sport gemacht.

Doch dann kam der Zeitpunkt, an dem ich mich für einen Beitritt entschied, weil ich mich über viele Dinge geärgert habe. Es gab keine Kita-Plätze, und der Fokus der Politik lag zu wenig auf kleinen und
mittleren Unternehmen. Hinzu kam, dass mich als Betriebsratsvorsitzende die zunehmenden sozialen Probleme beunruhigten. Also wollte ich selbst in die Politik, um Veränderungen zu erreichen.

Konkret eingetreten bin ich dann kurz vor den Kommunalwahlen 1994. Diese Wahl ist für die SPD in Mülheim verloren gegangen. Die Partei musste am Ende mit Verlusten von neun Prozent umgehen, und der neue Oberbürgermeister wurde von der CDU gestellt. Das war in dieser Art und Weise bis dato einmalig im Ruhrgebiet. Dieses Ergebnis zeichnete sich in den Tagen vor der Wahl bereits ab, da es um die amtierende Oberbürgermeisterin einen Skandal gab. Deshalb bot ich meine Unterstützung an. „Vielleicht könnt Ihr mich ja gebrauchen, wenn die Wahl verloren geht und wir neues Vertrauen aufbauen wollen“, habe ich den Genossinnen und Genossen damals gesagt. (…)“

Das Ende dieser spannenden Erzählung und viele weiteren Geschichten von Hans-Jochen Vogel über Franz Müntefering bis hin zu Sigmar Gabriel gibt es im Buch zu lesen.

Karsten Rudolph: Mein Ortsverein
Bestellbar bei: Projekt Verlag, 120 Seiten, Preis: 12 Euro.
ISBN 978-3-89733-390-1

[mehr ...]

MELDUNG:

23. Mai 2016

Krefelder Künstler stellt im Landtag NRW aus

Flyer Jari Banas Ausstellung Landtag NRW

Der Krefelder Künstler Jari Banas stellt vom 30.Mai 2016 bis 01.Juli 2016 in der SPD-Fraktion im Landtag NRW aus. Auf Initiative der Landtagsabgeordneten Ina Spanier-Oppermann und des Ortsvereinsvorsitzenden Krefeld-Süd Thomas Luppa kommt die Ausstellung „Das Feuer in uns“ zustande.

[mehr ...]

MELDUNG:

19. Mai 2016

Einladung zum Bürgerfest am Kaiser Wilhelmpark

Neues aus den Ortsvereinen
Bürgerfest Kaiser-Wilhelm-Park // Foto: Dietbert Wendler

Zum dritten Mal findet das Bürgerfest, das der VfR Krefeld mit Unterstützung der SPD und zahlreichen Partnern ausrichtet, im Kaiser-Wilhelmpark statt. Auch in diesem Jahr erwarten die Besucher ein Mitmachprogramm, dass sich an Familien, Kinder und Jugendliche richtet. Die Veranstalter rechnen bei gutem Wetter mit 800 Besuchern.
Um 14:30 Uhr wird das Fest von Oberbürgermeister Frank Meyer eröffnet. Anwesend werden auch die Bezirksvorsteher der Stadtbezirke Krefeld West und Krefeld Nord sein. In gelöster Stimmung wird ein Bürgerfest stattfinden, das viel Raum zur Spontanität gibt. Das Programm ist besonders auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten. Für das musikalische Programm des Nachmittags sorget MUSIK FOR YOU mit Reinhold Schimanski. Die anschließende Moderation übernimmt Klaus Menzer.

[mehr ...]

MELDUNG:

17. Mai 2016

Schwusos NRW: Unser NRW ist weltoffen, vielfältig und bunt!

Neues aus den Arbeitsgemeinschaften
Rote Karte gegen Homo- und Transphobie!

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homo- und Transphobie alljährlich am 17. Mai begangen, um weltweit Respekt, Toleranz und Akzeptanz für Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle einzufordern. Auch in NRW finden zahlreiche Aktionen und Infoveranstaltungen im Rahmen dieses Gedenktages statt.

[mehr ...]

MELDUNG:

14. Mai 2016

Fahrplan der SPD Tönisvorst und Krefeld zum Landtag

SPD Tönisvorst und Krefeld

Die Bürger der Städte Tönisvorst und Krefeld wählen erstmals bei der Landtagswahl 2017 gemeinsam einen Abgeordneten im Wahlkreis Krefeld Süd. Der Wahlkreis Krefeld Nord bleibt in seinem Zuschnitt unverändert.
Für beide Landtagswahlkreise haben die Vorstände des SPD Unterbezirks Krefeld und des SPD Ortsvereines Tönisvorst ihre Kandidat(inn)en nominiert.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

11. Mai 2016

„Wir sind die politische Heimat der Sozialen Gerechtigkeit“

SPD-Landtagsfraktion NRW

Norbert Römer/Ralf Stegner:
„Wir sind die politische Heimat der Sozialen Gerechtigkeit“

Die Vorstände der SPD-Landtagsfraktionen aus Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein haben in einer gemeinsamen Sitzung ein Positionspapier mit der Überschrift „Soziale Gerechtigkeit – Erwartungen an den Bund“ verabschiedet. Dazu erklären die beiden Fraktionschefs Norbert Römer und Ralf Stegner:

[mehr ...]

MELDUNG:

08. Mai 2016

Neuer Schwung für die sozialdemokratischen Frauen in Krefeld

Neues aus den Arbeitsgemeinschaften
Arbeitsgemeinschaft für Frauen in der SPD

Ein neues Vorstandsteam gestaltet die Arbeit der ASF - Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen: Einstimmig zur Vorsitzenden gewählt wurde Ruth Esser-Rehbein, die nach drei Jahren als hauptamtliche Geschäftsführerin der SPD Krefeld ins Ehrenamt zurückkehrt. An ihrer Seite stehen als Stellvertreterinnen Bürgermeisterin Gisela Klaer und Ratsfrau Karin Späth.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

30. April 2016

André Stinka: Die AfD ist Gift für unsere Demokratie.

Mit der öffentlichen Erklärung beim Bundesparteitag, seine künftige Arbeit im Europaparlament in der ENF-Fraktion fortzusetzen, liefert der AfD-Landesvorsitzende Marcus Pretzell den nächsten Beleg für die antidemokratischen Entwicklungen und fortschreitende Radikalisierung und seiner Partei. Bei genauerer Betrachtung ist es aber kaum verwunderlich, dass Pretzell - nach seinen wirren Forderungen für einen Schießbefehl gegen Flüchtlinge - nun auch offiziell gemeinsame Sache mit den rechtspopulistischen und rechtsextremen Parteien der Nationalen Front aus Frankreich, der Lega Nord aus Italien oder der Partij voor de Vrijheid aus den Niederlanden macht.

[mehr ...]

MELDUNG:

30. April 2016

Ein Jahr Mindestlohn – 8,50€ sind nicht genug!

Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet
Ein Jahr Mindestlohn!

Vor einem Jahr hat die SPD gemeinsam mit den Gewerkschaften gegen alle Widerstände den Mindestlohn durchgesetzt - eine echte Erfolgsgeschichte. Millionen arbeitende Menschen haben mehr Geld in der Tasche – in Ost und West gleichermaßen. Keines der Horror-Szenarien ist eingetreten – im Gegenteil: Es gibt mehr Lohn, mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, mehr Gerechtigkeit.

[mehr ...]

MELDUNG:

29. April 2016

Zeit für mehr Mitbestimmung - Wir alle sind gefordert!

Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet
Ralf Köpke,  DGB Vorsitzender Krefeld

Die Zeiten der großen Mitbestimmten Betriebe haben sich auch in Krefeld einem Wandel unterworfen. Gerade hier in der „Stadt aus Samt und Seide“ verzeichnen wir seit Jahren einen Abbau industrieller Arbeitsplätze, hingegen wachsen der Dienstleistungssektor sowie die Zahl der kleineren Betriebe. In diesem Strukturwandel wird es in der Zukunft für alle Beschäftigten und natürlich für die Gewerkschaften eine Mammutaufgabe sein auch in diesem Bereich die Pfeiler von betrieblicher und gewerkschaftlicher Mitbestimmung durchzusetzen. Auch der DGB in Krefeld unterstützt die Einzelgewerkschaften bei der Strategie die Basis von Mitbestimmung und Beteiligung durchzusetzen.

Ein Gastbeitrag von Ralf Köpke, DGB Vorsitzender Krefeld

[mehr ...]

MELDUNG:

28. April 2016

Auf dem Weg zum NRW 4.0 - Digitaler Wandel in der Arbeitswelt

SPD Krefeld. Das sind wir. / Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet
Digitalisierung , Foto: dpa/picture alliance

Der Mensch bleibt Mensch

Industrie und Produzierendes Gewerbe sind die Kraftwerke, die alle anderen Wirtschaftsbereiche mit ökonomischer Energie versorgen. NRW ist das industrielle Kraftwerk der Bundesrepublik, mit einer überdurchschnittlichen Exportquote und den höchsten Direktinvestitionen ausländischer Unternehmen.

Getrieben von unserer Industrie ist Nordrhein-Westfalen zu dem geworden, was es heute ist. Industrialisierung, Kriege, Wirtschaftswunder, Ölkrise; unser Land hat sich oft gewandelt und wandeln müssen und mit ihm auch die Arbeit der Menschen in diesem Land. Begriffe wie „ Maloche“ sind bei uns entstanden und geprägt worden und nicht in den Büros der Börsenmakler und Investoren. Dennoch befindet sich unsere Arbeitswelt in einem Umbruch, einem Umbruch der nicht in naher Zukunft stattfindet, sondern rasend schnell bereits läuft. Die Digitalisierung verändert unsere Arbeit, unser Leben und auch uns selbst fortlaufend. Oftmals ohne, dass wir es überhaupt bewusst bemerken.

[mehr ...]

MELDUNG:

26. April 2016

Hay Janssen (PvdA) und Benedikt Winzen (SPD): Städtepartnerschaft Krefeld/ Venlo mit dem Rad „erfahrbar“ machen!

Neues aus der Ratsfraktion
Hay Janssen (PvdA)

Vor der ersten Sitzung des Deutsch-Niederländischen Ausschusses Krefeld/ Venlo, die am Freitag dieser Woche in Venlo stattfindet, haben sich die beiden Fraktionsvorsitzenden der Partei van de Arbeid (PvdA) aus Venlo, Hay Janssen (stellv.), und der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld, Benedikt Winzen, über gemeinsame Themen bei-der Städte ausgetauscht.

[mehr ...]

MELDUNG:

26. April 2016

Wohin gehst Du, Siempelkamp?

SPD Krefeld. Das sind wir. / Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet
Firma Siempelkamp im Krefelder Norden

Politik, Beschäftigte und Geschäftsleitung sollten um den Weg zum richtigen Ziel ringen.

Die Firma Siempelkamp ist eine gut geführte Firma, die im Bewußtsein der Krefelder tief verankert und sehr geschätzt ist. Sie zeigt die klassische Erfolgsgeschichte eines gut geführten mittelständischen Unternehmens, insbesondere im vergangenen Jahrzehnt. Dieser Erfolg resultierte aus einer geschickten Firmenpolitik, die auf hochqualifizierte Arbeitnehmer und gutes Firmen-Knowhow setzte.

[mehr ...]

MELDUNG:

25. April 2016

Die Krefelder West-SPD wählt einen neuen Vorstand

Neues aus den Ortsvereinen

Am Dienstag, den 19. April 2016 lud der SPD Ortsverein Krefeld-West zur Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen ein. Neuer und alter Vorsitzender ist weiterhin Ratsherr Roman Dahm.

[mehr ...]

MELDUNG:

23. April 2016

Besuch bei der PvdA in Venlo

SPD Krefeld. Das sind wir.
Besuch bei der PvdA in Venlo

Treffen der SPD Krefeld mit der PvdA Venlo bedeuten: Freunde sind zu Gast bei Freunden, zum Meinungsaustausch und um voneinander zu lernen. Das ideale Fundament, auf dem gute Politik für unsere Region gemacht wird.

[mehr ...]

MELDUNG:

23. April 2016

Die Gebäudereinigung an öffentlichen Gebäuden muss verbessert werden.

SPD Krefeld. Das sind wir. / Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet
Gebäudereinigungskraft, Foto: picture-alliance/ dpa

Leider müssen wir an vielen öffentlichen Gebäuden wie Schulen oder Kitas oftmals erleben, dass die Gebäude- und Toilettenreinigung nur mangelhaft ausgeführt wird. Dieser Zustand muss dringend und mit Nachdruck geändert werden. Eine Neuausschreibung der Reinigungsleistungen ist dringend erforderlich und sollte so schnell wie möglich erfolgen. Darüber sind wir uns in der SPD-Ratsfraktion einig.

[mehr ...]

MELDUNG:

20. April 2016

Harte Arbeit verdient eine gute Rente!

Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet
Sicher in Rente gehen

Die gesetzliche Rentenversicherung bleibt die tragende Säule einer armutsfesten Alterssicherung. Sie muss allerdings durch Betriebsrenten oder öffentlich geförderte private Vorsorge ergänzt werden, damit die Menschen im Alter ihren Lebensstandard halten können.

Wir halten am Erwerbseinkommen und an der Erwerbsdauer als Maßstab für die Rentenhöhe fest. Die Rente muss beitragsbezogen bleiben. Eine Einheitsrente lehnen wir ab. Wir wollen Altersarmut vermeiden. Die Einführung der Grundsicherung im Alter war dafür ein wichtiger Schritt. Hinzu kommen muss die eigenständige Alterssicherung von Frauen.

[mehr ...]

MELDUNG:

19. April 2016

Zum Fall Böhmermann Gemeinsame Erklärung von Maas und Steinmeier

Die Bundesregierung hat entschieden, dass die Ermächtigung zur Strafverfolgung im Fall Böhmermann erteilt wird. Gegen diese Entscheidung haben alle Ministerinnen und Minister der SPD gestimmt. Hier die Erklärung:

[mehr ...]

MELDUNG:

19. April 2016

Inklusion am Arbeitsplatz - Gleichwertige Lebensverhältnisse für alle Menschen

Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet
Eingliederungshilfe NRW und Bund

Wir wollen auch Menschen mit Behinderungen einen Zugang zum regulären Arbeitsmarkt ermöglichen. Denn das ist die beste Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben.

[mehr ...]

MELDUNG:

16. April 2016

Unsere Politik für Langzeitarbeitslose

Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet

2,8 Millionen - das sind 2,8 Millionen zu viel ohne Arbeit! Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat ein Konzept für den Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit umgesetzt. Wichtigstes Ziel ist allen Menschen soziale Teilhabe und Chancen am Arbeitsmarkt zu eröffnen.

Für alle Maßnahmen gilt: Die SPD will gute Arbeit und nicht Arbeitslosigkeit finanzieren!

[mehr ...]

MELDUNG:

15. April 2016

Neuwahlen der SPD Krefeld-Süd

Neues aus den Ortsvereinen

Am Donnerstag, den 14. April 2016 lud der SPD Ortsverein Krefeld-Süd zur Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen. Neuer Vorsitzender ist der 25-jährige, stellvertretende Vorsitzende der Jusos Krefeld Thomas Luppa. Als Stellvertreter wurden die Bezirksvorsteherin Krefeld-Süd Gisela Brendle-Vierke und Philipp Geldmacher gewählt, welcher aus beruflichen Gründen nicht wieder für den Vorsitz kandierte. Der Vorstand wird weiterhin durch Kassierer Gökalp Orucoglu, Schriftführerin Vera Borgmann sowie Manuel Hänig, Hans-Willi Verpoort, Gabriele Mörchen, Irene und Manfred Didian, Ratsherrn Joachim Gabriel, Minevver Sahin und Jan Georg Simon unterstützt.

[mehr ...]

MELDUNG:

14. April 2016

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit – klingt einfach, ist aber nicht so.

Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet

Gleiche Arbeit, gleiche Leistung, gleiche Position, aber ungleicher Lohn. Vor allem Frauen bekommen oft weniger als ihre männlichen Kollegen. Noch immer verdienen Männer im Schnitt 22 Prozent mehr als Frauen. Nicht zuletzt weil Frauen selbst bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit weniger Lohn kriegen. Dieser Ungerechtigkeit wollen wir ein Ende setzen.

In NRW dämmen wir mit dem Tariftreue- und Vergabegesetz den unverhältnismäßigen Wettbewerb durch niedrigste Sozial- und Lohnstandards um Aufträge des Landes oder der Kommunen ein. Es ist ein notwendiges Instrument zur Sicherung von fairen Löhnen und guter Arbeit in den mitbietenden Firmen, egal ob kleine, mittelständische oder große Unternehmen oder Handwerksbetriebe.

[mehr ...]

MELDUNG:

12. April 2016

Aufruf für Vernunft und die Würde des Menschen

Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet
SPD Krefeld Aufruf "Deine Stimme für Vernunft"

Deutschland darf nicht weiter gespalten werden. Unser Land braucht wieder mehr Zusammenhalt, nicht Hass und Gewalt. Wir fordern auf, erheben Sie Ihre Stimme für Menschlichkeit und Vernunft und gegen Radikalisierung, Ausgrenzung und Hetze.

Wir wollen, dass sich alle Menschen in Deutschland an Recht und Gesetz halten. Der Staat hat die Aufgabe, uns zu schützen. Das gilt für Gewalt gegen Frauen ebenso wie für Gewalt gegen Minderheiten. Wer zu uns kommt wird respektiert – und muss auch unsere Gesetze und Kultur respektieren.

[mehr ...]

MELDUNG:

10. April 2016

Krefelder Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwule in der SPD auf Landeskonferenz erfolgreich!

Neues aus den Arbeitsgemeinschaften
Schwusos Krefeld mit Ina Spanier-Oppermann und dem Vorsitzenden Markus Spinting-Wehning

Die Krefelder Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwule konnte auf der Landeskonferenz am vergangenen Samstag ein gutes Ergebnis für 2 Jahre Basisarbeit erzielen.

[mehr ...]

MELDUNG:

08. April 2016

Krefelder SPD zeigt Flagge

Tag der Arbeit 2016 - Gute Arbeit verbindet
Stahl-Aktionstag 11.04. in Duisburg

Die Krefelder Sozialdemokraten stehen an der Seite der IG Metall und zeigen sich solidarisch mit den Beschäftigten der Stahlindustrie.

Siegmund Ehrmann, MdB, Ina Spanier-Oppermann, MdL, Ralph-Harry Klaer SPD-Vorsitzender und viele Genossinnen und Genossen werden dazu am Montag, dem 11.04.2016, beim Stahlaktionstag in Duisburg Flagge zeigen. Die deutsche Stahlindustrie befindet sich in einer dramatischen Lage: die Konkurrenz aus China, die Stahl zu Dumpingpreisen auf den Markt bringt, bedroht die Existenz vieler deutscher und europäischen Stahlwerke. Die Reform des europäischen Emissionshandelssystems verschärft die angespannte Situation noch weiter.

[mehr ...]