Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

25. Juli 2017

Abpumparbeiten im Hülser Freibad

Neues aus der Ratsfraktion
Benedikt Winzen, Fraktionsvorsitzender
Hans Butzen, Bezirksvorsteher Hüls & Ratsherr
Aufgrund eines erhöhten Schwebstoffanteils musste das Naturfreibad Hüls in der vergangenen Woche geschlossen werden, durch die eingeschränkte Sicht im Wasser war die Sicherheit der Schwimmer gefährdet. Um das Problem zu beheben wurde ein Austausch des Wassers erforderlich, der am vergangenen Wochenende mit dem Abpumpen des bisherigen Wassers mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren Uerdingen, Gellep-Stratum und Hüls begann.

Benedikt Winzen, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Krefeld, und Hans Butzen, SPD-Ratsherr und Hülser Bezirksvorsteher, haben den Freiwilligen Feuerwehren nun daher für Ihren außerordentlichen Einsatz gedankt.

„Die Freiwilligen Feuerwehren Uerdingen, Gellep-Stratum und Hüls haben durch Ihre kurzfristige Hilfe einen enormen Beitrag dazu geleistet, das Naturfreibad Hüls den Bürgerinnen und Bürgern so schnell wie möglich wieder für eine angenehme Abkühlung in den hoffentlich von viel Sonnenschein begleiteten Sommerferien zur Verfügung zu stellen“, machen Winzen und Butzen den großen Anteil der Freiwilligen Feuerwehren an der notwendigen Lösung deutlich.

„Die Mitglieder der Bezirksvertretung Hüls und des Sportausschusses haben sich sehr für die Sanierung des Naturfreibades ins Zeug gelegt. Da ist es mehr als bedauerlich, dass das Bad pünktlich zum Ferienbeginn zunächst schließen musste“, so Hans Butzen. Umso dankbarer sei man daher den Freiwilligen Feuerwehren für die spontane Unterstützung. „Ihre spontane Beteiligung an der Aktion ist zudem einmal mehr ein tolles Beispiel für die gesellschaftliche Bedeutung des vielfältigen Engagements bei den Krefelder Freiwilligen Feuerwehren“, lobt Winzen die Verdienste der Feuerwehren über die Aktion am vergangenen Wochenende hinaus.