Altweiber-Fete im Rathaus

v.l. Ulrich Kaltenmeier und Peter Kaiser MdL
……..schwarz-schwarze Leviten?
Joachim Heitmann (FDP) und Uli Hahnen (SPD). Foto: Gerda Schnell
…..gelb-rote Koalitionsverhandlungen?

Glücklich ist, wer eine Einladung sein Eigen nennt. Denn nur mit dieser gibt’s am kommenden Donnerstag Einlass zur 4. Altweiber-Fete der "Ganz Großen Karnevals Koalition" im Krefelder Rathaus. Im "Vorraum zur Hölle" wird wie in den Vorjahren die Post abgehen. (In den restlichen 351 Tagen des Jahres findet man hier die ziemlich langweiligen Sitzungsräume C6 und C6 sowie das zugehörige Foyer.)

Jeder Besucher wird gebeten, mindestens 2.50 € zugunsten der Projekte "EMU" und "Musik macht stark" zu spenden.

Höchstwahrscheinlich wird mancher Narr die Gelegenheit beim Schopfe fassen, Politikern aller Farbstellungen einmal so richtig die Meinung zu sagen. Und vielleicht ergibt sich auch die oder andere fabelhafte Unterhaltung zwischen Parteimitgliedern gleicher oder unterschiedlicher Couleur.

Jedenfalls mangelt es in diesen Zeiten ganz bestimmt nicht an Gesprächsstoff und sicherlich auch nicht am festen Willen aller Karnevals-Jecken im Rathaus, dennoch oder gerade deswegen an Altweiber ganz viel Spaß zu haben.