Wer hat die Europa-Hymne komponiert?

Anke Drießen-Seeger (rechts) mit einer Quiz-Teilnehmerin
Anke Drießen-Seeger (rechts) mit einer Quiz-Teilnehmerin
Infostand auf der Rheinstraße
Gedränge am Infostand – alle wollen beim Quiz mitmachen

Europa-Kandidat Ulrich Kaiser und beide Krefelder Bundestagsabgeordneten – Siegmund Ehrmann und Bernd Scheelen – verstärkten zeitweise die fröhliche Mannschaft am SPD-Infostand auf der Rheinstraße.

Am Tag vor der Europawahl wurde hier ein kniffliger Quiz angeboten, bei dem Passanten nicht nur ihre Kenntnisse über Europa testen, sondern darüber hinaus auch attraktive Preise gewinnen konnten. Die stellvertretende Parteivorsitzende Anke Drießen-Seeger, verantwortlich für Infostand und Quiz, konnte sich kaum retten, so viele Passanten wollten sich beteiligen.

Keineswegs alle Teilnehmer erwiesen sich als sattelfest. So wurde die Europa-Hymne mal Dieter Bohlen, mal Herbert Grönemeyer zugeschrieben; hoffentlich dreht Ludwig van Beethoven sich deswegen nicht im Grabe um.

Wer den Büchergutschein im Werte von 50 Euro, die beiden Kinokarten oder den Lederfußball gewonnen hat, steht erst nach Auswertung der über 100 ausgefüllten Fragebögen fest. Aber alle Teilnehmer, die ihre Adresse gut lesbar eingetragen haben, werden in Kürze einen Brief mit Angabe der korrekten Antworten oder mit einem großen Lob für Ihre "null Fehler" erhalten.