Petra Schneppe MdL: Landesregierung denkt in Schulfragen um

Petra Schneppe MdL
Petra Schneppe MdL

Freudig überrascht ist die Krefelder SPD-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Weiterbildung im Rat der Stadt Krefeld, Petra Schneppe, über die Nachricht der Landesregierung,"endlich einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen", was die Situation der Hauptschulen betrifft. Demnach sollen die Hauptschulen mit den Realschulen zu so genanntenn Verbundschulen zusammengeführt werden. "Das kommt dem Gedanken von Gesamtschule nahe, den wir in der SPD schon lange verfolgen und fördern", sagt Petra Schneppe.

"Viele Jahre lang sind die Hauptschulen trotz ausgezeichneter pädagogischer Arbeit mehr oder weniger zu Rest- und Auffangschulen geworden." Der Forderung der SPD nach weiteren Gesamtschulen sei von Seiten der Landesregierung und CDU-geführter Städte wie Krefeld nie Rechnung getragen worden. "Hier hat glücklicherweise ein Umdenken stattgefunden. Das lässt mich hoffen, dass unser dreigliedriges Schulsystem schon bald endlich der Vergangenheit angehört und dem Schulsystem anderer europäischer Länder vergleichbar gemacht wird."