Siegmund Ehrmann MdB lädt ein zu hochkarätigen Jazzkonzerten

Zwei fröhliche Jazzklubmitglieder: Siegmund Ehrmann MdB und Mary Mainz
Zwei fröhliche Jazzklubmitglieder beim Festival "Jazz an einem Sommerabend" 2009: Siegmund Ehrmann MdB und Mary Mainz
Angelika Niescier
Angelika Niescier

Im August und September finden in Moers und Krefeld insgesamt sechs hochkarätige Jazzkonzerte statt, die vom SPD-Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann – selbst Jazzliebhaber und seit langem Mitglied im Krefelder Jazzklub – ausgerichtet werden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

Auftakt ist am Samstag, den 8. August, 20 Uhr, in der "Röhre", Weygoldstraße 10, 47441 Moers, mit dem Eckard Koltermann Quartett:
Eckard Koltermann – Bassklarinette, Baritonsaxophon
Stevko Busch – Piano
BenTai Trawinski – Bass
Achim Krämer – Schlagzeug

Es folgt ein Konzert am Donnerstag, den 20. August, 20 Uhr, im Jazzkeller Krefeld, mit dem Trio Niescier – Renken – Kracht:
Angelika Niescier – Alt-, Sopransaxophon
John-Dennis Renken – Trompete, Elektronik
Hartmut Kracht – Bassgitarre, Gitarre

Im Bahnhof Hülsdonk, Geldernsche Straße 7, 47441 Moers, spielt das Jazz-Trio Take3 am Samstag, den 29. August, 20 Uhr, mit:
Hans Lammert – Klavier
Charly Opriel – Kontrabass
Jörg Bienemann – Schlagzeug

Ebenfalls im Bahnhof Hülsdonk spielt am Samstag, den 12. September, 20 Uhr, das Tim Isfort Quintett mit:
Peter Engelhardt – Gitarre
Angelika Niescier – Saxophon
Jim Campbell – Tape-DJ / Elektronik
Stefan Lammert – Schlagzeug
Tim Isfort – Bass

Auch im Krefelder Jazzkeller kann man das Eckard Koltermann Quartett genießen, und zwar am Freitag, den 16. September, 20 Uhr, mit:
Eckard Koltermann – Bassklarinette,
Bariton saxophon, Stevko Busch – Piano,
BenTai Trawinski – Bass,
Achim Krämer – Schlagzeug

Das letzte Konzert dieser Reihe ist am Sonntagvormittag, 20. September, im Schacht IV, Fördermaschinengebäude, Zechenstraße, 47443 Moers. Das Quartett heißt "Tim Isfort & die Jazzverbesserer", man darf gespannt sein auf:
Frank Bergmann – Saxophon
Matthias Dymke – Piano
Oliver „Hercules“ Birk – Schlagzeug
Tim Isfort – Bass