Uli Hahnen versorgt 1000 Frühaufsteher mit knackigen Äpfeln

Frank Meyer und Uli Hahnen. Foto: Gerda Schnell
Frank Meyer und Uli Hahnen
v.l. Christoph Aretz, Andreas Horster, Gisela Coelen, Ernst Schupp, Uli Hahnen. Foto: Gerda Schnell
v.l. Christoph Aretz, Andreas Horster, Gisela Coelen, Ernst Schupp, Uli Hahnen

Für genau eintausend Krefelder, die sich heute früh auf den Weg zur Arbeit gemacht haben, hat der Tag schon gut begonnen. Sie wurden am Hauptbahnhof von Uli Hahnen empfangen, der ihnen eine hübsche kleine Papiertragetasche überreichte, in der sich neben einer Information zur Kommunalwahl auch noch ein frischer, knackiger Apfel für’s zweite Frühstück befand.

Die meisten Passanten freuten sich ganz offensichtlich über das kleine Präsent, vor allem dann, wenn sie es von Uli Hahnen persönlich in die Hand gedrückt bekamen. Und erstaunlich oft schallte ihm ein fröhliches "Guten Morgen, Herr Hahnen, viel Glück am Sonntag" entgegen.

Auf der weißen Tüte steht in roter Schrift "Ein Gruß von Ihrer SPD", und vielleicht wird die eine oder andere Tüte ja noch für andere Zwecke weiterverwendet. Jedenfalls muss man sich nicht wundern, wenn man einer solchen Tüte in den nächsten Tagen im Stadtgebiet begegnet.

Jede Menge gutgelaunte Genossen haben mitgeholfen, obgleich sie alle wegen dieser Aktion schon um fünf Uhr aus den Federn mussten.