Krefelder besichtigen Johannes-Rau-Ausstellung

Petra Schneppe MdL spricht über die Landtagsarbeit
Die Gruppe lauscht den Ausführungen von Petra Schneppe MdL
Im Landtag, links Petra Schneppe MdL, rechts Uli Hahnen
Im Landtag, links Petra Schneppe MdL, rechts Uli Hahnen

Als Petra Schneppe MdL zur Besichtigung der Johannes-Rau-Foto-Ausstellung im Landtag einlud, erklärte sich die stellvertretende Vorsitzende der SPD Krefeld-Mitte, Ratsfrau Anke Drießen-Seeger, sofort bereit, die Besucher zu begleiten. Auch der Fraktionsvorsitzende und Landtagskandidat Uli Hahnen war mit von der Partie. Die Fahrt war blitzschnell ausgebucht und per Bus ging es am 9. Februar bequem nach Düsseldorf, wo die 40 Krefelder von der Landtagsabgeordneten Petra Schneppe empfangen wurden und sich zunächst im Restaurant des Landtags mit einem Frühstück stärken konnten.

Nach einem Rundgang durch das Landtagsgebäude und interessanten Informationen widmete die Gruppe ihre Aufmerksamkeit der Ausstellung mit vielen Fotos aus dem Leben und Wirken des großen SPD-Politikers Johannes Rau. Besonders beeindruckt waren die Teilnehmer von den Schilderungen, die zwei Weggefährten des unvergessenen Staatsmanns zu den Fotos beisteuern konnten. Sowohl Marie-Luise Morawietz als auch Dr. Eugen Gerritz haben dem Landtag NRW über lange Zeit angehört und waren der Bitte gerne gefolgt, mit ihren teilweise sehr persönlichen Erinnerungen zum besseren Verständnis der Bilder beizutragen.