Bürgermeister Frank Meyer kümmert sich um Gedenktafel von Ewald Mataré

Frank Meyer weist auf die Gedenktafel am Rathaus
Frank Meyer weist auf die Gedenktafel

SPD-Bürgermeister Frank Meyer, der am 16. März eine Delegation des "Friedensmarsches" am Rathaus begrüßte, hielt es aus eben diesem Anlass für angebracht, sich auch um das Gedenken an die verheerende Bombennacht in Krefeld zu kümmern. Er stellte daher noch am selben Tag folgenden Antrag:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

anlässlich eines Treffens mit Friedensaktivisten vor dem Rathaus wurde ich auf den Zustand der Gedenktafel des Bildhauers Professor Ewald Mataré an die Bombennacht in Krefeld aufmerksam gemacht, die an einem derzeit geschlossenen Nebeneingang (A 5) angebracht ist.
Auch aus meiner Sicht wäre es angemessen, diese Gedenktafel in einen gepflegten Zustand zu versetzen und einen besser sichtbaren Standort auszuwählen.
Ich möchte anregen, gemeinsam darüber nachzudenken, wie man den Opfern der Bombennacht besser gerecht werden kann und wäre für Lösungsvorschläge dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Frank Meyer
Bürgermeister