Der neue Vorstand der SPD Mitte stellt sich vor

Der neue Vorstand des Ortsvereins Mitte, ganz rechts Anke Drießen-Seeger. Foto: Günter Holthoff
Der neue Vorstand der SPD Mitte, ganz rechts Anke Drießen-Seeger

Der neue Vorstand der SPD Krefeld-Mitte, immerhin 23 Mitglieder stark, traf sich jetzt zu seiner ersten Sitzung. Bei der Gelegenheit versuchte man, ein Gruppenfoto zu erstellen, das erwies sich jedoch angesichts der vielen Leute als schwierig.

Zwar sind nicht alle zu erkennen, aber ein großer Teil der neuen und offensichtlich gut aufgelegten Truppe ist hier doch zu sehen. Ganz rechts die neue Vorsitzende: Anke Drießen-Seeger.

Dem Vorstand gehören weiter an: Norbert Anders, Dieter Backerra, Dietmar Bongardt (stellv. Vorsitzender), Irene Bongardt, Mustafa Bostanci, Dilan T. Ceylan-Sippel, N.N., Anastasia Giersiefen, Wolfgang Günther (stellv. Kassierer), Günter Holthoff, Mia Klasmeier, Reinhard Lange, Gerd Maas (stellv. Schriftführer), Lothar Mostart, Halide Özkurt-Atmaca, Dorle Schmitz, Gerda Schnell (Kassiererin), Julian Seeger, Daniel Smolenaers (stellv. Vorsitzender), Annemarie Szava, Mehmet Umac, Gregor Waschau (Schriftführer).

Der Vorstand hat sich vorgenommen, zunächst mal kräftig Wahlkampf zu machen für Uli Hahnen, der im südlichen Teil Krefelds für den Landtag kandidiert. Danach will man im Rahmen des "Sommer-Ferien-Programms" der Krefelder SPD insgesamt fünf Veranstaltungen anbieten: Neben dem traditionellen Kinderfest (17.07.) und der beliebten Foto-Fahrrad-Rallye (29.08.) auch noch eine Synagogen-Führung, eine Besichtigung der Fabrik Heeder sowie des KRESCH-Theaters und einen Museums-Besuch in Linn mit anschließender "Rheinischer Kaffeetafel".

Natürlich soll auch die Politik nicht zu kurz kommen, wobei schwerpunktmäßig Themen aufgegriffen werden sollen, welche die Innenstadt betreffen. Hier sieht der Vorstand Handlungsbedarf ohne Ende.