„FOSSILE 3“ am 9. September, 20 Uhr, im Jazzkeller Krefeld

Siegmund Ehrmann MdB und Jazzklub Krefeld e.V. laden wieder ein zu einem spannenden Konzert im Krefelder Jazzkeller, und zwar am Donnerstag, 9. September, 20 Uhr. Es ist dies eines von mehreren Konzerten in der von Ehrmann geförderten Reihe "Kultour mit Siggi".

"FOSSILE 3" heißt das neue Trio um den Kölner Bassisten und Komponisten Sebastian Gramss, der u.a. auch schon für Pina Bausch geschrieben hat. Aus Berlin sind dabei Rudi Mahall, Saxofone und Bassklarinette, sowie Etienne Nillesen, Schlagzeug. Die drei gehören zu den besten und interessantesten Musikern der deutschen Jazzszene.

"In einer Welt der Klingeltoncharts und der Warteschleifenmelodien hält das Trio einen letzten Kontakt zu den unerschöpflichen Energiereserven der Jazztradition und gibt diesen fossilen Kräften einen neuen, ausgefuchsten Rahmen."

Eintritt: 8 Euro, nach Meinung von Günter "Fongi" Holthoff gut angelegtes Geld!