Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: „Das funktioniert bisher gut!“

Hannelore Kraft, im Hintergrund Sylvia Löhrmann
Hannelore Kraft, im Hintergrund Sylvia Löhrmann

Seit hundert Tagen regieren SPD und Grüne wieder in Nordrhein-Westfalen, seit hundert Tagen ist Hannelore Kraft Ministerpräsidentin des bevölkerungsreichsten Bundeslandes.

"Das funktioniert bisher gut", sagt die Regierungschefin über ihre rot-grüne Minderheitsregierung. Auch wenn SPD und Grünen eine Stimme im Landtag zur absoluten Mehrheit fehlt, glaubt Hannelore Kraft nicht an rasche Neuwahlen: "Ich sehe nicht, dass es im Landtag eine Mehrheit für Neuwahlen gibt."

Das Hauptziel der Landesregierung sei, kein Kind mehr zurückzulassen. "Daran werden wir arbeiten in den nächsten Jahren", erklärt Kraft, die am ersten November auch Präsidentin des Bunderates wird.