Erneut TOP-Musiker bei der Konzertreihe „KulTour mit Siggi Ehrmann“

Pablo Held
Pablo Held

Dreimal schon hat Pianist Pablo Held (24) den ersten Preis bei "Jugend jazzt" in Nordrhein-Westfalen gewonnen, beim ersten Mal im zarten Alter von 12 Jahren! Held hat inzwischen unter anderem mit der WDR-Bigband, mit Manfred Schoof, Paul Heller und Niels Klein gespielt. Man kann ihn mit Fug und Recht als Senkrechtstarter unter den Jazzpianisten bezeichnen, der auf fast allen großen Festivals in Europa zu Hause ist. Und nun kommt er auf Einladung Siegmund Ehrmanns und des Jazzklubs in den Krefelder Jazzkeller! Der SPD-Bundestagsabgeordnete, selbst Jazzfan und Mitglied des Jazzklubs, fördert seit Jahren den zeitgenössischen Jazz im Rahmen der Reihe "KulTour mit Siggi Ehrmann".

Pablo Held kombiniert die Gelassenheit eines Routiniers mit dem Heißhunger eines Mittzwanzigers, der den Jazz aus allen denkbaren Perspektiven erleben will. Zu diesem Konzert bringt Held den Schlagzeuger seines Trios mit, Jonas Burgwinkel, der gerade den WDR-Solistenpreis gewonnen hat. Bei der European-Jazz-Competition wurde Burgwinkel sogar zum besten Solist des Wettbewerbs überhaupt gekürt.

Und dann ist auch noch der Kölner Saxophonist Claudius Valk dabei, der ebenfalls seinesgleichen in Deutschland sucht! Er ist in Krefeld schon lange kein Unbekannter mehr, er gastierte u.a. 1999 mit seinem Valktrio im Jazzkeller und auch schon beim Jazzfestival auf der Burg Linn sowie wiederholt im Rahmen der Reihe Jazzattack. Immer wieder konnte er die Jazzfans begeistern, zumal (oder obwohl) seine Musik an Komplexität und Dichte im Laufe der Zeit noch gewonnen hat. "Die instrumentalen Fähigkeiten Valks stehen außer Frage. Tenor- sowie Sopransaxophon bedient er virtuos. Der Ton kann zwischen süffig und scharf variieren, die Geläufigkeit ist frappierend", schrieb die Presse der Seidenstadt.

Der Krefelder Stefan Rademacher, langjähriger Bassist der Billy-Cobham-Band, ergänzt das Quartett zu einem wahren Allstar-Ensemble, das man sich nicht entgehen lassen sollte!

Donnerstag, 4. November, 20:30 Uhr
Jazzkeller Krefeld, Lohstraße 92
Eintritt: Abendkasse 8 €