MdL Uli Hahnen besteht schwierigen Test

Die vierte Klasse der Südschule mit ihren Lehrerinnen und Uli Hahnen MdL
Die vierte Klasse der Südschule mit ihren Lehrerinnen und Uli Hahnen MdL

27 Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Krefelder Südschule besuchten Anfang Dezember den Düsseldorfer Landtag. Zusammen mit ihren beiden
Lehrerinnen, Frau Lindner und Frau Seiler, die den Besuch organisiert hatten, konnten sich die Kinder das Landtagsgebäude ansehen. Sie fanden alles sehr spannend.

SPD-Landtagsabgeordneter Uli Hahnen zeigte sich nach dem Gespräch mit seinen jungen Gästen erstaunt über die Fragen der Schülerinnen und Schüler. "Normalerweise erwartet man von
Viertklässlern nicht unbedingt Fragen zum Thema G8 und der Position der SPD hierzu. Das hat mich schon positiv überrascht", gesteht Uli Hahnen. Eine Schülerin testete gar das Allgemeinwissen des Krefelder Abgeordneten und fragte nach den 16 Bundesländern. Nach bestandenem Test bescheinigte die Klassenlehrerin dem Abgeordneten 16 Punkte. Überhaupt sei das Interesse der Kinder an den Arbeitsabläufen im Landtag riesig gewesen. Es freue ihn, dass die Kinder schon so früh mit der Demokratie vertraut gemacht werden. "Die Schüler erhalten einen kindgerechten Einblick und haben die Möglichkeit, sich im Plenarsaal spielerisch mit Politik vertraut zu machen", so Hahnen über die Angebote des Landtags.

Für Grundschulen bietet der Landtag ein altersgerechtes Programm an. Termine und weitere Informationen sind beim Besucherdienst des Landtags, Frau Bergerfurth-Frings (Tel.: 0211-8842955) erhältlich.