Wir gratulieren Helmut Machost zum 90. Geburtstag!

Helmut Machost. Foto: Gerda Schnell
Helmut Machost

Ob es in der Seidenstadt wohl jemanden gibt, dem der Name "Helmut Machost" kein Begriff ist? Bestimmt nicht! Der gelernte Schriftsetzer ist bekannt wie der sprichwörtliche "bunte Hund", und das nicht erst, seit er vor 20 Jahren Karnevalsprinz gewesen ist. Schon vorher kannte ihn jeder, ob als allseits beliebter Polizist, als kompetentes und stets an der Sache orientiertes SPD-Ratsmitglied, als Bürgervereins-vorsitzender in Gartenstadt, als Ansprechpartner für pensionierte Polizisten oder immer wieder als Karnevalist.

Leidenschaft und Einsatz für den Karneval brachten ihm mancherlei Ehrentitel ein, und über die hat er sich wahrscheinlich noch mehr gefreut als über die Ratsehrenplakette, das Bundesverdienstkreuz und die Ehrenplakette der Internationalen Polizei-Assoziation.

Was aber wäre Helmut Machost ohne seine Frau, die ihm in der Session 1990/ 1991 als wunderschöne Prinzessin Uschi II zur Seite stand? Das Paar lebt jetzt schon seit fast 40 Jahren in einem hübschen Reihenhaus in Fischeln und nimmt nach wie vor am öffentlichen Leben teil, am liebsten natürlich in der närrischen Jahreszeit. Die zahlreichen Freunde und Weggefährten geben sich die Klinke in die Hand, und bei den regelmäßigen Treffen der ehemaligen SPD-Ratsmitglieder im Nordbahnhof, organisiert von Günter Holthoff, fehlt einer so gut wie nie: Helmut Machost!