Uli Hahnen begeistert als Sitzungspräsident im Krefelder Hof

Bernd Scheelen wird mit  einem Gemälde von Gabriele Leigraf geehrt
Bernd Scheelen wird mit einem Gemälde von Gabriele Leigraf geehrt
Der SPD-Tisch, rechts Bürgermeister Frank Meyer
Der SPD-Tisch, rechts Bürgermeister Frank Meyer

Sitzungspräsident Uli Hahnen hatte im Krefelder Hof wieder einmal leichtes Spiel. Mit dem SPD-Landtagsabgeordneten, der die beliebte Veranstaltung "Wohltun und Freude spenden" zugunsten der Aktion "Essen auf Rädern" jetzt schon zum zweiten Mal leitete, hat MdB Bernd Scheelen einen fähigen und humorvollen Nachfolger gefunden. Es hätte der Stimmungslieder von Siggi Rose nicht bedurft, die gutgelaunten Gäste im karnevalistisch geschmückten Saal zum Schunkeln zu bringen.

Auf der Bühne sorgten neben Siggi Rose wieder Vertreter der Gesellschaft Creinvelt (Wilhelm Havermann, Josef Schwalbach, Rainer und Klaus Neuwirth), Sänger Tonio Aneda, Willi Fröhlich und Peter Grimmberg für vergnügliche Stunden. Ulla Dordel hatte sich im Foyer in humoriger Weise um die Gäste gekümmert.

Gabriele Leigraf, Geschäftsführerin der Bürgergesellschaft Stadtmitte und seit Jahrzehnten für die gute Sache engagiert, hatte sich diesmal im wörtlichen Sinne ein besonderes Bonbon ausgedacht. Der Kempener Konditormeister Manfred Oomen stellt auf ihre Anregung hin leckere Pralinen her, die er mit dem Bild des Seidenwebers verziert. Dieses Bild, von der rührigen Ex-Prinzessin eigenhändig gemalt, wurde dann auch im Verlaufe der Sitzung Bernd Scheelen für seine langjährigen Verdienste um die Bürgergesellschaft überreicht.

Die Pralinen können käuflich erworben werden und dienen außer einer gewissen Vermehrung des jeweiligen Hüftgolds einem guten Zweck: Ein Teil des Erlöses fließt in das Spendenaufkommen zugunsten der Aktion "Essen auf Rädern". Uli Hahnen war übrigens einer der ersten, der von den Pralinen naschen durfte.

Wie schon in den letzten Jahren stellten die Sozialdemokraten wieder einen ansehnlichen Teil des närrischen Publikums, angeführt von Bürgermeister Frank Meyer und MdB Bernd Scheelen und dessen Frau Monika.