Am 14. Juli startet der vierte Jugend-Landtag NRW – Bewerbungen sind bis 31. März möglich

Uli Hahnen MdL. Foto: Gerda Schnell
Uli Hahnen MdL

Politik nicht nur im Fernsehen oder live erleben, sondern mitmachen und mitreden in der Landespolitik – der Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen macht es möglich. Nach drei erfolgreichen Jugend-Landtagen in den letzten Jahren kommen im Sommer zum vierten Mal Jugendliche aus allen Regionen des Landes im Düsseldorfer Landtag zusammen.

Vom 14. bis zum 16. Juli 2011 nehmen die jungen Leute im Plenarsaal auf den Stühlen der 181 Abgeordneten Platz, um als "Fraktionsmitglieder" über aktuelle Themen zu debattieren und abzustimmen. Mit den Beschlüssen der Jugendlichen befassen sich die Abgeordneten des nordrhein-westfälischen Landtags anschließend in den Fachausschüssen.

Schon im vergangenen Jahr wurde der Krefelder Landtagsabgeordnete Uli Hahnen vom damals 16jährigen Krefelder Constantin Meyer als "Abgeordneter" im Landtag vertreten. Dessen Erfahrungen und die Beschlüsse des dritten Jugend-Landtags sind auf der Homepage (www.uli-hahnen.de) des SPD-Abgeordneten in der Rubrik "Im Landtag/ Jugend-Landtag" nachzulesen. Auch ein kurzes Video ist hier eingestellt worden.

"Beim Jugend-Landtag lässt sich hautnah erleben, wie Landespolitik funktioniert. Ich bin gespannt, wer mich für drei Tage im Parlament vertritt", freut sich Uli Hahnen. Er lädt alle Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren herzlich ein, sich für die Teilnahme am vierten Jugend-Landtag zu bewerben. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende sowie junge Berufstätige ab 16 Jahren.

Für die Bewerbung sind eine Email (ulrich.hahnen@nulllandtag.nrw.de) oder ein Brief mit folgenden Angaben an das Bürgerbüro von Uli Hahnen, Südwall 38, 47798 Krefeld, ausreichend: Kontaktdaten und Lebenslauf sowie ein kurzer Satz, aus welchem Grund man beim Jugend-Landtag mitmachen möchte.