Lehrreiche Führung durch das historische Hüls

Blick auf St. Cyriakus in Hüls
Blick auf St. Cyriakus in Hüls

Kaum einer kennt sich in Hüls so gut aus wie Karl-Heinz Heußen, Vorstandsmitglied des Heimatvereins Hüls e.V. Ob es sich um die ehrwürdige Kirche St. Cyriakus, die eindrucksvolle, in ehrenamtlicher Arbeit restaurierte Burganlage, schöne alte Gebäude wie z.B. den ehemaligen Gasthof "Zur Rose" aus dem 16. Jahrhundert oder um die denkmalgerecht sanierte Klausur handelt, Teilnehmer an einer seiner Führungen kommen aus dem Staunen nicht heraus. Karl-Heinz Heußens offensichtliche Liebe zu seinem Städtchen, seine fundierten Orts- und Geschichtskenntnisse und spannenden Anekdoten machen jeden Rundgang mit ihm zu einem kurzweiligen und vor allem lehrreichen Vergnügen.

SPD-Ratsherr Hans Butzen kennt Karl-Heinz Heußen gut, denn er ist mit ihm zur Schule gegangen. Im Rahmen des diesjährigen Sommer-Ferien-Programms der SPD laden die beiden Ur-Hülser zu einer Führung durch den historischen Ortskern von Hüls ein. Man trifft sich am Sonntag, dem 7. August, um 11:00 Uhr am Brunnen auf dem Hülser Markt. Die Führung dauert ca. zwei Stunden und ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.