Sitzungspräsident Uli Hahnen schlägt alle Rekorde

v.l. Frank Meyer, Meta Weber, Monika und Bernd Scheelen und Wilfried Bovenkerk sind begeistert. Foto: Gerda Schnell
v.l. Frank Meyer, Meta Weber, Monika und Bernd Scheelen und Wilfried Bovenkerk sind begeistert
Hier hält Uli Hahnen zwei Puppen im Arm, links freuen sich Gabriele Leigraf und Wolfgang Schinke. Foto: Gerda Schnell
Hier hält Uli Hahnen zwei Puppen im Arm, links freuen sich Gabriele Leigraf und Wolfgang Schinke

Zum Schluss tanzte man wieder auf Tischen und Stühlen und die Begeisterung kannte keine Grenzen, als sich die von Uli Hahnen wie schon in den Vorjahren souverän geleitete Spenden-Gala zugunsten der Aktion "Essen auf Rädern" selbst bis weit nach Mitternacht von einem karnevalistischen Höhepunkt zum anderen katapultierte. Die Westdeutsche Zeitung veröffentlichte am Mittwoch, 15. Februar, einen Bericht über die Veranstaltung und schrieb u.a.: "Ulrich Hahnen, sitzungserprobter Politiker, hatte als Präsident routiniert alles im Griff."

Wenn die Bürgergesellschaft Stadtmitte, im wahrsten Sinne verkörpert von Gabriele und Siggi Leigraf, stets am Montag vor Altweiber in den Krefelder Hof einlädt, kann kaum jemand widerstehen. Nicht die Sponsoren, die der Gesellschaft immer wieder zu einer ausgesprochen attraktiven Tombola verhelfen, nicht das jeweilige Prinzenpaar mit seinem Hofstaat, welcher von der ersten bis zur letzten Minute jubelt, singt und klatscht, nicht die Ex-Prinzessinnen, Ex-Prinzen und Ex-Minister, die diese jeweils letzte Saalveranstaltung der Session noch einmal so richtig genießen, nicht jede Menge Krefelder Prominenz und schon garnicht die SPD-Mitglieder, die seit mehreren Jahren in ansehnlicher Zahl auflaufen und sich stets prächtig amüsieren.

Man sah Bürgermeister Frank Meyer, MdB Bernd Scheelen und seine Frau Monika, die stellvertretende Parteivorsitzende Dilan T. Ceylan mit stattlicher Begleitung, Christa Hahnen, Galeristin Meta Weber, die Ratsmitglieder Wilfried Bovenkerk, Doris Nottebohm und Gerda Schnell, Ernst Schupp und Gisela Coelen mit Freunden, Oliver und Margret Leist und etliche weitere Parteimitglieder, die alle mächtigen Spaß hatten, wie die Fotos beweisen.

Ein von Wolfgang Schinke (Schinke Unique Fashion) genähtes und von Gabriele Leigraf bemaltes Dirndl wechselte gegen Ende der fulminanten Veranstaltung für 800 Euro zugunsten der Aktion "Essen auf Rädern" den Besitzer. Der dazu gehörende Foto-Termin gab Uli Hahnen die Gelegenheit, nicht nur die Puppe mit dem Dirndl, sondern auch die neue Eigentümerin des besonderen Kleidungsstücks unauffällig um die Taille zu fassen. Seine Ehefrau Christa nahm es gelassen und fröhlich hin.