Die SPD Oppum-Linn ehrt ihre Jubilare

v.: Wilfried Bovenkerk, Thomas Kehler, Marion Lange, Herbert Kils, Willi Claessen, Frank Meyer, Helmut Späth, Helmut Schmedders, Karin Späth, Carlfriedrich Karg
v.l.: Wilfried Bovenkerk, Thomas Kehler, Marion Lange, Herbert Kils, Willi Claessen, Frank Meyer, Helmut Späth, Helmut Schmedders, Karin Späth, Carlfriedrich Karg

Auch in diesem Jahr versammelte sich der SPD Ortsverein Oppum/Linn wieder in der beliebten Gaststätte "Zum Hochfeld", um seinen Jubilaren und Geburtstagskindern die Ehre zu erweisen. Vorsitzender Wilfried Bovenkerk freute sich darüber, dass zahlreiche Genossinnen und Genossen den Weg zur Gaststätte gefunden hatten, um an der Feierlichkeit teilzunehmen.

Bei festlicher Umrahmung und einer leckeren Rheinischen Kaffeetafel fühlten sich die Gäste sichtlich wohl. Wilfried Bovenkerk und seine Stellvertre-terinnen Karin Späth und Carmen Pelmter verbanden die Ehrung mit Schlaglichtern aus der SPD-Geschichte. Bovenkerk ging insbesondere auf die besonderen Stationen im Leben der einzelnen Jubilare ein und würdigte deren jeweiliges persönliches Engagement für die Partei.

Bürgermeister und Ehrengast Frank Meyer begleitete die Ehrung mit einer umfassenden und sehr ausgewogenen Rede zur Haushaltspolitik in Krefeld und den anstehenden Veränderungen in der Schulpolitik.

Für 25 Jahre SPD-Zugehörigkeit wurden Thomas Kehler und Herbert Kils, für 35 Jahre Christel Koch-Burdorf, für 40 Jahre Marion Lange, für 45 Jahre Helmut Späth und für 55 Jahre Willi Claessen, Helmut Schmedders und Carlfriedrich Karg geehrt.