Mit roten Tulpen im Einsatz für Uli Hahnen und Ina Spanier-Oppermann

v.l. Annemarie Szava, Peter Kojda, Dorle Schmitz, Lamin Kerskes, Gerda Schnell, Johannes Minwegen, Ernst Golde

Ganz klar, die beiden Krefelder Landtagskandidaten können nicht überall zugleich sein. Deshalb ziehen die eifrigen Wahlkämpfer auch schon mal ohne sie los, um die Passanten mit Informationen zur Landtagswahl zu versorgen und mit Blumen zu erfreuen.

Am 27. April waren es einige Mitglieder des Ortsvereins Krefeld-Mitte, die wieder mal mit roten Schirmen auf sich aufmerksam machten. Jede Dame, die ihnen entgegen kam, bekam drei rote Tulpen und einen Uli-Hahnen-Flyer in die Hand gedrückt.

Es gab viel positive Resonanz bei den Bürgern, etliche richteten Grüße aus an Uli Hahnen. Am Freitag, 4. Mai, soll die Aktion wiederholt werden, dann ebenfalls mit Blumen, und am 11. Mai werden im Vorfeld zum Muttertag leckere Schokoherzen verteilt, natürlich rot verpackt.