Krefelder Schüler und Schülerinnen zu Besuch im Landtag

MdL Ina Spanier-Oppermann (links) mit ihren Besuchern aus Krefeld
Ina Spanier-Oppermann (links) mit den Schülern aus Krefeld

Ina Spanier-Oppermann konnte kurz vor den Sommerferien ihre Besuchergruppe Nr. 1 im Landtag begrüßen. "Schön, dass es sich bei meinen ersten Gästen um Schülerinnen und Schüler handelt", freute sich die neu in das Landesparlament gewählte SPD-Abgeordnete. "Schließlich habe ich mir vorgenommen, in meiner politischen Arbeit gerade auch für die Interessen von Kindern und Jugendlichen einzutreten."

Die Schülergruppe aus den Klassen acht bis elf der Freien Waldorfschule in Krefeld wollte sich im Rahmen der Projektwoche "Politik bewegt" auch einmal bei ihren Volksvertretern in Düsseldorf umschauen, nachdem sie bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Gespräch mit Bürgermeister Frank Meyer (SPD) sowie zum Besuch einer äußerst turbulenten Ratssitzung in Krefeld gehabt hatte.

Nach der Führung durch das Landtagsgebäude konnten die Schüler und Schülerinnen von der Besuchertribüne aus die laufende Plenarsitzung verfolgen. Im Anschluss wurden sie von Ina Spanier-Oppermann willkommen geheißen. Die Abgeordnete diskutierte mit den Jugendlichen und ging dabei nicht nur auf die aktuellsten politischen Themen, sondern auch auf die für sie selbst noch ein wenig ungewohnte Tätigkeit im Parlamentsbetrieb ein. Noch ganz unter dem Eindruck ihrer Erlebnisse stellten sich die Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit "ihrer" Landtagsabgeordneten auf der Freitreppe in der Empfangshalle dem Fotografen.