Parteichef Frank Meyer gratuliert dem Wahlsieger Stephan Weil

Frank Meyer. Foto: Gerda Schnell
Frank Meyer

Der Krefelder SPD-Chef Frank Meyer hat dem niedersächsischen Wahlsieger und designierten Ministerpräsidenten Stephan Weil zu seinem Erfolg gratuliert. Meyer erwartet nach dem guten Ergebnis in Niedersachsen verstärkten Rückenwind für seine Partei.

Frank Meyer: "Zum wiederholten Mal ist Schwarz-Gelb in den Bundesländern abgewählt worden. Ein solcher Politikwechsel in den Ländern war bisher immer ein Vorbote für den Wechsel im Bund. Für die Bundestagswahl gibt es eine greifbare Mehrheit für Rot-Grün. Der Wahlausgang in Niedersachsen zeigt: Wer die Linkspartei oder die Piraten wählt, hilft damit nur der jetzigen Bundeskanzlerin Merkel. Wer den Politikwechsel wirklich will, muss sich für die SPD entscheiden. Die nächsten Monate bis zur Bundestagswahl bleiben spannend, und wir hier in Krefeld setzen auf Sieg!"

Zugleich geht Meyer auf das Wahlergebnis der Liberalen ein: "Die Wahl in Niedersachsen beweist einmal mehr, was die Spatzen längst von den Dächern pfeifen: Die FDP lebt von den Leihstimmen der CDU und nicht aus eigener Kraft."