Gerd Staudacher vollendet sein 80. Lebensjahr

Gerd Staudacher. Foto: Gerda Schnell
Gerd Staudacher

Gerd Staudacher, Stadtring-Träger und mehrere Jahrzehnte lang für die SPD Mitglied des Rates der Stadt Krefeld, feiert am Montag, den 29. April, seinen 80. Geburtstag. Der über alle Parteigrenzen hinweg hoch angesehene Politiker mit Wohnsitz in Linn war bis 1999 im Krefelder Stadtrat tätig. Der selbstständige Schreinermeister war Bau- und Planungsexperte seiner Fraktion.

Der gebürtige Krefelder wurde 1961 erstmals in den Rat gewählt. Er bekleidete im Laufe seiner Karriere auch viele Ehrenämter im sozialen, sportlichen und bürgerschaftlichen Bereich. Immer wieder engagierte sich Gerd Staudacher – gemeinsam mit Ehefrau Eva – auch für die Partnerstädte der Stadt Krefeld. Besonders gute Kontakte pflegte er nach Leicester. Für seine Verdienste um die Krefelder Stadtentwicklung wurde er 1985 mit dem Stadtring ausgezeichnet.

Die SPD Krefeld gratuliert dem Jubilar sehr herzlich, wünscht ihm eine stabile Gesundheit und noch viele glückliche Jahre im Kreise seiner großen Familie und vor allem mit seiner Frau Eva.