Festlicher Empfang der SPD Krefeld zum Ende der Fastenzeit

Hier präsentieren v.l. Halide Özkurt, Ina Spanier-Oppermann MdL, Frank Meyer und Burhan Karaca die zum Verzehr bestimmte Torte
Hier präsentieren v.l. Halide Özkurt, Ina Spanier-Oppermann Mdl, Frank Meyer und Burhan Karaca die zum Verzehr bestimmte Torte
v,l, Frank Meyer, Ulle Schauws, Halide Özkurt, Karl-Heinz Renner
v.l. Frank Meyer, Ulle Schauws, Halide Özkurt, Karl-Heinz Renner

Ein voller Erfolg war auch in diesem Jahr wieder der Empfang, zu dem die SPD Krefeld aus Anlass des Ramadan-Endes in die festlich geschmückten Räumlichkeiten des Parteihauses auf dem Südwall eingeladen hatte.

Die Organisation lag in den bewährten Händen von Halide Özkurt, der Vorsitzenden des Arbeitskreises "Migration und Vielfalt". Bei den Vorbereitungen war sie u.a. von ihren Kollegen aus dem Vorstand der SPD Mitte, Anke Drießen-Seeger und Björn Rüsing, unterstützt worden.

Halide Özkurt konnte zahlreiche Gäste aus dem öffentlichen Leben begrüßen, unter ihnen Vertreter der Moscheegemeinden, der Gewerkschaften, der Bürgervereine und der Kirchen. Özkurts besonderer Gruß galt den beiden Bundestagskandidaten der Krefelder SPD, Siegmund Ehrmann MdB und Benedikt Winzen, den SPD-Landtagsabgeordneten Ina Spanier-Oppermann und Uli Hahnen sowie den beiden Bundestagskandidaten der Krefelder Grünen, Ulle Schauws und Karl-Heinz Renner.

Bürgermeister und Parteivorsitzender Frank Meyer sowie Güsistan Yüksel, die Bundestagskandidatin aus Mönchengladbach, schlossen sich mit teils ernsten, teils launigen Grußworten der Begrüßung an.

Beim Verzehr von Baklava, leckerem Gebäck und türkischem Tee konnten die Gäste den musikalischen Beiträgen der Band "Fantastik" lauschen oder miteinander ins Gespräch kommen, während ihre Kinder bei den Mal- und Bastelangeboten von Julian Seeger gut aufgehoben waren.