Olaf Schimanski folgt Peter Schröder im Amt des Vorsitzenden

Die SPD Uerdingen/Gellep-Stratum traf sich im März gleich zu zwei Versammlungen, um zum einen die Kandidaten für die Wahl der Bezirksvertretung festzulegen und zum anderen einen neuen Ortsvereinsvorstand zu wählen.

Die Kandidaten für die Bezirksvertretung sind: Benedikt Winzen, Angela Schoofs, Jürgen Hengst, Olaf Schimanski, Burkhart Frohnert, Harald Görg, Tim Croonenbrock, Rainer Schlesinger und Daniel Leurs.

Die beiden Ratskandidaten des Ortsvereins, Jürgen Hengst und Benedikt Winzen, waren bereits im Vorjahr im Rahmen einer Mitgliederversammlung vorgeschlagen und dann vom Unterbezirksparteitag gewählt worden.

In der anschließenden Jahreshauptversammlung dankte Olaf Schimanski dem langjährigen Vorsitzenden Peter Schröder, der aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand ausscheidet. Als neuer Vorsitzender wurde Olaf Schimanski gewählt. Er wird in den nächsten zwei Jahren unterstützt von seinen Stellvertretern Jürgen Hengst und Benedikt Winzen, dem Kassierer Karl-Heinz Höffgen, dem Schriftführer Burkhart Frohnert und den Beisitzern Angela Schoofs, Vroni und Harald Görg, Tim Croonenbrock, Rainer Schlesinger, Stefan Marks und Jan Janzen.

Hauptthema der Versammlung war die neueste Entwicklung an der Uerdinger "Rheinfront". Mit Jürgen Hengst, dem planungspolitischen Sprecher der SPD-Fraktion im Rat der Stadt, hat der Ortsverein einen sachkundigen und engagierten Berichterstatter.

Das Foto zeigt die Kandidaten zur Wahl der Bezirksvertretung. Es fehlen: Harald Schlesinger und Daniel Leurs.