Drei Tage auf den Plätzen der Abgeordneten: Ina Spanier-Oppermann und Uli Hahnen stellen ihre beiden Vertreter für den Jugend-Landtag 2014 vor

Uli Hahnen MdB und Ina Spanier-Oppermann mit Melike Davarci Simon und Trenckmann
Uli Hahnen MdL und Ina Spanier-Oppermann MdL mit ihren beiden Vertretern auf Zeit, Melike Davarci und Simon Trenckmann

Vom 4. bis zum 6. September 2014 findet im Düsseldorfer Landesparlament der 6. Jugend-Landtag Nordrhein-Westfalen statt. Jugendliche aus ganz NRW im Alter zwischen 16 und 20 Jahren können dann auf den Sesseln der Abgeordneten im Plenarsaal und in den Sitzungssälen Platz nehmen.

Auch die beiden Krefelder SPD-Abgeordneten Ina Spanier-Oppermann und Uli Hahnen werden ihre Stühle in diesem Zeitraum für zwei Jugendliche räumen. Die 17jährige Melike Davarci und der 18jährige Simon Trenckmann werden dann darauf Platz nehmen.

Der Jugend-Landtag wird sich wie in den vorangegangenen Jahren wieder mit aktuellen Themen beschäftigen. Zwei Vorschläge werden von den Helferinnen und Helfern (allesamt Teilnehmer des Vorjahres) detailliert ausgearbeitet. Darüber hinaus haben die Jugendlichen die Möglichkeit, Eilanträge und "Aktuelle Stunden" zu formulieren. Von Fraktionssitzungen über Ausschusssitzungen, öffentlichen Anhörungen von Experten bis hin zur Plenarsitzungen werden die parlamentarischen Abläufe simuliert. Die Beschlüsse der Jugend-Landtagsabgeordneten auf Zeit werden den "richtigen" Abgeordneten des Parlaments anschließend zur Kenntnis gegeben.

Seit 2008 konnten schon mehr als tausend Jugendliche in die Rolle der Abgeordneten schlüpfen und den parlamentarischen Arbeitsalltag der Politiker hautnah erleben. Ziel ist es, die Jugendlichen durch learning by doing über die parlamentarische Arbeit zu informieren und sie zu langfristigem politischen Engagement zu ermuntern.