Kommunalfuchs für Bernd Scheelen

v.l. Bernhard Daldrup MdB, Bernd Scheelen, Barbara Behrends
v.l. Bernhard Daldrup MdB, Bernd Scheelen, Barbara Behrends

Mit dem Kommunalfuchs für sein Lebenswerk wurde jetzt Bernd Scheelen im Berliner Willy-Brandt-Haus von der Fachzeitschrift DEMO ausgezeichnet. Als ‚Kommunalgentleman‘ bezeichnete Chefredakteurin Barbara Behrends den langjährigen Kommunalpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Nachfolger und Laudator Bernhard Daldrup hob die stark gestiegene Bedeutung der Kommunalpolitik auf Bundesebene hervor, für die Scheelen maßgeblich verantwortlich zeichnete. "Ohne ihn hätte es keine Rettung der Gewerbesteuer und des steuerlichen Querverbundes gegeben und seiner Initiative ist die Bildung des neuen Unterausschusses Kommunales zu verdanken", skizzierte Daldrup einige Marksteine in Scheelens Vita.

Der Kommunalfuchs wird seit neun Jahren für herausragendes Engagement verliehen, und zwar in folgenden Kategorien:

– herausragendes kommunalpolitisches Wirken eines Bürgermeisters
– die beste kommunalpolitische Strategie einer Fraktion
– kommunalpolitisches Engagement von/für Frauen
– kommunalpolitisches Lebenswerk.

Das Foto zeigt v.l.n.r.: Laudator Bernhard Daldrup MdB, Bernd Scheelen, Chefredakteurin Barbara Behrends. Im Hintergrund ist die Willy-Brandt-Statue zu sehen.