Frank Meyer drückt Weltmeisterin Aline Focken fest die Daumen

Aline Focken und Frank Meyer
Aline Focken und Frank Meyer

Beiden Krefeldern steht eine spannende nächste Woche bevor: während Frank Meyer sich der Oberbürgermeisterwahl stellt, reist die preisgekrönte Ringerin Aline Focken nach Las Vegas, um dort ihren Weltmeistertitel zu verteidigen.

Bürgermeister Meyer wollte die Titelträgerin aus Krefeld nicht ohne gute Wünsche in die USA reisen lassen. „Aline Focken ist eine Top-Ringerin, aber wir wissen, dass es ein ganz enges Feld bei der WM sein wird. Deshalb drücken viele Krefelder ganz besonders fest die Daumen, damit es ein erfolgreiches Turnier für sie wird“, sagt Frank Meyer. Zur Stärkung und als Erinnerung an die Fans zu Hause überreichte Meyer ein Paket „Sie-Klöngels“.

Im Gespräch erläuterte Focken den Turniermodus bei der Weltmeisterschaft, die Voraussetzung zur Olympia-Qualifikation für Rio de Janeiro 2016 und die komplexe Vorbereitung, die vor jedem Kampf nötig sei. Meyer zeigte sich beeindruckt: „Ringer erbringen sowohl neben als auch auf der Matte körperliche und mentale Höchstleistungen. Aline Focken ist eine großartige Sportlerin, und wir können froh sein, sie als Krefelder Aushängeschild zu haben. Für die Weltmeisterschaft wünsche ich ihr nur das Beste!“