Krefelder SPD zeigt Flagge

Stahl-Aktionstag 11.04. in Duisburg

Die Krefelder Sozialdemokraten stehen an der Seite der IG Metall und zeigen sich solidarisch mit den Beschäftigten der Stahlindustrie.

Siegmund Ehrmann, MdB, Ina Spanier-Oppermann, MdL, Ralph-Harry Klaer SPD-Vorsitzender und viele Genossinnen und Genossen werden dazu am Montag, dem 11.04.2016, beim Stahlaktionstag in Duisburg Flagge zeigen. Die deutsche Stahlindustrie befindet sich in einer dramatischen Lage: die Konkurrenz aus China, die Stahl zu Dumpingpreisen auf den Markt bringt, bedroht die Existenz vieler deutscher und europäischen Stahlwerke. Die Reform des europäischen Emissionshandelssystems verschärft die angespannte Situation noch weiter.

„Wir müssen den Stahlsektor in Deutschland erhalten und seine Lebensfähigkeit garantieren. Die Stahlindustrie ist von zentraler Bedeutung für die Leistungs- und Innovationsfähigkeit der deutschen Industrie“, so Ina Spanier-Oppermann. Siegmund Ehrmann ergänzt: „Die zahlreichen Herausforderungen, vor denen die deutsche Stahlindustrie steht, können in der Summe ihre Existenz bedrohen. Wir müssen verhindern, dass ein ganzer Industriezweig, dem Deutschland viel zu verdanken hat, ins Ausland abwandert, wo niedrigere Umweltstandards gelten. Es stehen 80.000 Arbeitsplätze auf dem Spiel“.