Spannender Besuch der Theaterwerkstätten

Geschäftsführer Michael Magyar (rechts) bei seinen Erläuterungen, Foto: Dietbert WendlerIn der Schreinerei der Theaterwerkstätten, Foto: Dietbert Wendler

Ob nicht ein wenig gesunder Egoismus im Spiel gewesen ist, als Reinhard Lange vorschlug, im Rahmen des diesjährigen SPD-Sommerprogramms die Theaterwerkstätten zu besuchen? Jedenfalls hat er es am 18. August sichtlich genossen, in aller Ruhe und ohne jede Verpflichtung mit weiteren 30 interessierten Bürgern durch die Räumlichkeiten streifen zu können, in denen er vor über 20 Jahren seine Ausbildung zum Meister für Veranstaltungstechnik gemacht hat.

Inzwischen ist Reinhard Lange längst zum technischen Leiter des Kulturzentrums Fabrik Heeder aufgestiegen, hat als solcher mit vielen Schwierigkeiten, vor allem aber mit Personalmangel zu kämpfen und sieht daher vermutlich ein bisschen wehmütig auf die vergangenen Zeiten zurück.

Geschäftsführer Michael Magyar ließ es sich nicht nehmen, seine Gäste persönlich zu willkommen zu heißen und ihnen einen umfassenden Einblick in die komplizierten Verwaltungsstrukturen des Gemeinschaftstheaters zu geben. Er war sichtlich erfreut, neben Reinhard Lange auch Gregor Waschau und Ratsfrau Anke Drießen-Seeger vom Vorstand der SPD Mitte begrüßen zu können. Als Mitglied des zuständigen Aufsichtsrats fühlt sich Anke Drießen-Seeger in "ihrem" Theater und natürlich auch in den Werkstätten wie zu Hause.

Im Anschluss an die Ausführungen des Geschäftsführers erläuterte Werkstättenleiter Dirk Peltzer, wie aus einer ersten technischen Zeichnung zunächst ein Modell und schließlich ein fertiges Bühnenbild entsteht. Nun stand dem spannenden Rundgang durch Schreinerei, Kaschur, Malsaal, Schlosserei und Stoffwerkstatt nichts mehr im Wege. Die staunenden Gäste hatte viele Fragen an den Werkstättenleiter, die dieser geduldig und in manchen Fällen auch ein wenig stolz beantwortete.

Gregor Waschau bedankte sich abschließend bei den beiden Herren vom Theater im Namen der SPD Mitte sowie der begeisterten Teilnehmer mit einem kleinen Geschenk.