Siegmund Ehrmann ist Schirmherr des Vereins „MENTOR – Krefeld e.V.“

Siegmund Ehrmann, MdB und Mitglieder des Vereins Mentor Krefeld in der Mediathek

Siegmund Ehrmann hat die Schirmherrschaft des Vereins MENTOR Krefeld e.V., der sich in der individuelle Sprach- und Leseförderung von Kindern und Jugendlichen engagiert, übernommen.

„Ich selbst bin begeisterter Leser und freue mich sehr über die Gründung des Vereins. Lesen bildet, erweitert den Wortschatz und fördert die Sozialkompetenz – nicht zuletzt öffnet das Lesen aber auch eine Tür in immer neue Welten und erweitert den Horizont“, so Ehrmann.
Kindern und Jugendlichen, denen das Lesen schwerfalle, blieben diese vielfältigen Vorteile verwehrt. Dort setzt die Arbeit der Initiative Mentor, die sich als Anlaufstelle für alle Leseinitiativen in Deutschland, die sich der individuellen Förderung im Bereich Lese- und Sprachkompetenz verschrieben haben, an.

Die Förderungsphilosophie des Vereins beruht auf dem 1:1-Prinzip, demzufolge ein Erwachsener jeweils ein Kind fördert und begleitet. Dadurch wird gewährleistet, dass der Mentor individuell auf die Interessen, Stärken und Schwächen des Kindes eingehen kann und sich eine vertrauensvolle Beziehung entwickelt.

Im Schuljahr 2014/15 gab es bereits 10.000 Mentorinnen und Mentoren in Deutschland, die 12.500 Kinder und Jugendliche förderten – nun hat sich auch in Krefeld ein Verein gegründet. Die Vorsitzende Samira Coelen betonte, dass es in Krefeld eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern gebe, die von einer Leseförderung profitieren würden.
„Die Initiative MENTOR hilft diesen Kindern dabei, die Freude am Lesen zu entdecken und Schwierigkeiten zu überwinden – und ebnet damit den Weg in die Welt der Fantasie. Aus diesem Grund freue ich mich sehr darüber, die Arbeit des Krefelder MENTOR e.V. als Schirmherr unterstützen zu können“, so Ehrmann abschließend.