Regierungspräsidentin genehmigt Haushalt – „SPD-Fraktion sieht politische Schwerpunktsetzung bestätigt!“

Benedikt Winzen, Landtagskandidat und Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Krefeld

„Mit der nun vorliegenden Haushaltsgenehmigung haben wir ein weiteres wichtiges Etappenziel auf dem Weg zu einem ausgeglichenen Haushalt im Jahr 2020 erreicht“, erklärt Benedikt Winzen, Vorsitzender der SPD-Fraktion, zu der heute veröffentlichten Genehmigung der Bezirksregierung.

Nicht nur der Haushaltsplanentwurf 2016, auch die Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes bis 2020 sei genehmigt worden. „Unser Ziel eines ausgeglichenen Haushalts im Jahr 2020 halten wir weiter fest im Blick“, sagt Winzen. Die Bezirksregierung habe der Stadt Krefeld in der Genehmigung attestiert, dass sie ‚aufgrund des Haushaltsverlaufs im vergangenen Jahr und den nachvollziehbaren und realistischen Planungsgrundlagen für die kommenden Jahre optimistisch bleibe, dass die gesteckten Ziele auf dem Weg zu einer nachhaltigen Haushaltskonsolidierung erreicht werden können‘.

Durch die Bewilligung der Regierungspräsidentin können nun geplante Investitionen umgesetzt und Zuschüsse an Verbände und Vereine weitergegeben werden. „Wir sehen uns in unserer soliden Finanzpolitik bestätigt und werden mit der Beratung des Haushaltsplanentwurfes für das nächste Jahr, der in der Ratssitzung der kommenden Woche eingebracht wird, daran anknüpfen. Dem Stadtkämmerer sowie seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch den Ratskolleginnen und -kollegen der haushaltstragenden Fraktionen, möchte ich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich den Dank der SPD-Fraktion aussprechen“, so Winzen abschließend.