JETZT. STICHWAHL AM 27.09. ALLE FÜR FRANK!

Liebe Krefelderinnen, liebe Krefelder,

 

vielen Dank, dass so viele von Ihnen mir bereits am 13. September Ihre Stimme gegeben haben. Denn Oberbürgermeister meiner Heimatstadt zu sein, ist eine große Ehre für mich. Daher meine Bitte an Sie: Gehen Sie am 27. September zur Stichwahl!

 

In den vergangenen fünf Jahre habe ich mit aller Kraft für die Zukunft Krefelds gearbeitet – ich möchte das auch in den kommenden fünf Jahren tun. Gemeinsam können wir die Folgen der Corona-Pandemie überwinden, die drängenden Fragen des Klimaschutzes und der Mobilitätswende beantworten, für die beste Bildung unserer Kinder sorgen und vieles mehr.

 

Damit dies möglich wird, bitte ich Sie: Gehen Sie am 27. September zur Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters und schenken Sie mir Ihr Vertrauen.

 

Ihr

Frank Meyer

 

 

Stichwahl am 27. September – So geht’s!

 

  • Für die Stichwahl werden keine neuen Wahlbenachrichtigungen verschickt. Die alten Wahlbenachrichtigungen gelten weiter.
  • Hat man diese Wahlbenachrichtigungen nicht mehr, reicht das Vorzeigen eines amtlichen Ausweisdokuments (Personalausweis) im Wahllokal.
  • Haben Sie bereits vor der Wahl am 13. September Briefwahl mit der Option „auch für eine mögliche Stichwahl“ beantragt, werden Ihnen die neuen Unterlagen automatisch per Post zugesandt.
  • Haben Sie für die Stichwahl noch keine Briefwahl beantragt, können Sie dies ab sofort auf krefeld.de/de/buergerservice/briefwahl-kommunalwahl-2020/ tun.
  • Im Briefwahlbüro im Seidenweberhaus kann ebenfalls schon gewählt werden. Ausgefüllte Briefwahlunterlagen können zudem bis spätestens am Wahlsonntag, 27. September, um 16 Uhr im Briefkasten im Rathaus, Von-der-Leyen-Platz 1, eingeworfen werden.
  • Weiß man nicht, in welches Wahllokal man muss, kann man sich telefonisch unter 02151 864490 erkundigen oder den Wahlraumfinder online auf krefeld.de/de/buergerservice/wahlraumfinder-2020/ nutzen.