SPDQueer: Arbeitsgemeinschaft der SPD für Akzeptanz und Gleichstellung

Wir sind Teil der SPD. Als solcher fordern wir eine ernsthafte Auseinandersetzung mit lesbisch-schwulen Politikthemen in der SPD.

So wollen wir die Verankerung der Lesben und Schwulen in der SPD weiter ausbauen. Dazu sehen wir uns als engagierte und offen lesbische und schwule Mitglieder der deutschen Sozialdemokratie aufgefordert.

Unser Ziel ist eine Gesellschaft, die auch ohne Verfassungsauftrag begreift, dass sie verarmt, wenn sie Menschen ausgrenzt und sie sich somit selbst ihrer Zukunftschancen beraubt. Wir treten für die gleichberechtigte Teilhabe von Lesben, Schwulen und Transgender in der Gesellschaft ein.

In und mit der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands arbeiten wir für ein unverkrampftes und tolerantes Verhältnis zwischen hetero- und homosexuellen Menschen. Wir stehen für Kontinuität und Aktualität unserer Arbeit und wir wollen lesbisches und schwules Selbstbewusstsein und Engagement in der SPD deutlich machen. Dazu brauchen wir Mitstreiterinnen und Mitstreiter.